Veranstaltungen

erschienen am 03. Mai 2016

Camera Austria auf der Frieze New York

Vom 5. bis zum 8. Mai stellen wir die aktuelle Ausgabe von Camera Austria International im neuen Reading Room der Frieze New York vor. Am Ufer des East Rivers, im Randall’s Island Park, Manhattan, zeigen über 200 internationale Galerien Arbeiten von renommierten und jungen, aufstrebenden KünstlerInnen. Im Reading Room wird eine kuratierte Auswahl der weltweit besten Kunstpublikationen präsentiert.

Ausstellungen

Aktuelle Ausstellung: 12.3.–22.5.2016

Shirana Shahbazi
Group Show

Für die Ausstellung bei Camera Austria hat Shirana Shahbazi ihr Archiv gesichtet und Arbeiten der letzten 15 Jahre in einen Zusammenhang gebracht, ein Zusammenhang, der sich auf den ersten Blick nicht zu erschließen, der vor allem durch Widersprüche, Sprünge und Brüche zu bestehen scheint. Aus diesem Grund hat sich der Ausstellungstitel gewissermaßen aufgedrängt: »Group Show« […]

Zeitschrift

erschienen am 21. März 2016

133 | 2016

Die Idee zur vorliegenden Ausgabe hat gleichermaßen lose wie zwingend mit zwei gegenläufigen Momenten zeitgenössischer Fotografie zu tun. Zum einen drehen sich derzeit Fragen darum, was Fotografie überhaupt noch sein kann, wie man dem Sehen ein Bild abringen kann, was man diesem Bild »antun« und wie es dem Medium geradezu gewaltsam entrissen werden muss. Zum […]

Angebote

erschienen am 20. März 2016

Happy last year!

Veranstaltungen

25.4.2016, 18:30

Violence at the Threshold of Detectability: Vortrag mit Eyal Weizman

Eyal Weizman stellt in seinem Vortrag Violence at the Threshold of Detectability („Gewalt an der Schwelle zur Nachweisbarkeit“) die Arbeiten des Büros Forensic Architecture vor, in dem sich  Kunstschaffende, Filmemacher/innen und Architekturforscher/innen mit Phänomenen am Schnittpunkt von Architektur, Gewalt und gesetzlichen Vorschriften auseinandersetzen. Architektur wird hier als Sensor und Mittel verwendet, um politische Konflikte zu […]

Anzeigen

Veranstaltungen

6.4.16, 19:00

Peripherie und Ungleichzeitigkeit: Pier Paolo Pasolini, Henri Lefebvre und Jacques Tati als Kritiker des fordistischen Alltags

Tati und Pasolini? Der Komiker und der Dramatiker? Leichte Unterhaltung und schwere Geschütze? Wie geht das zusammen? Auf den ersten Blick mag es abwegig erscheinen, einen Vergleich zwischen dem italienischen Schriftsteller und Filmemacher Pasolini, dem französischen Philosophen und Raumtheoretiker Lefebvre sowie dem Regisseur und Satiriker Jacques Tati anzustellen. Beim näheren Hinsehen finden sich zwischen den […]

Veranstaltungen

19.3.16, 12:00-21:00

It’s a book 2016 / Leipzig

We had a great time in Leipzig! Thank you for your interest in our edition of artist books and the latest issue of Camera Austria International. The issue #133 revolves around the fragility of photographic images at the margins between clarity, directness, vagueness, openness, abstraction. With Ketuta Alexi-Meskhishvili / Jens Asthoff – Mladen Bizumic / Stephen Zepke – […]

Veranstaltungen

17.3.2016, 18:00

Camera Austria International 133 Magazine Release

We cordially invite you to the presentation of Camera Austria International 133. Come along, have a drink, meet friends and have a look into our new exciting release – even before you can catch it at your favorite bookshop! The first issue of Camera Austria International in 2016 revolves around the fragility of photographic images […]

Zeitschrift

erschienen am 7. Dezember 2015

132 | 2015

Nicht erst die aktuell kulminierenden Ereignisse rund um Flucht und Migration in Europa zeugen von Verwerfungen in Geografie und Politik, längst schon sind Prozesse in Gang gekommen, die die Verteilung von politischen, sozialen, kulturellen und ökonomischen Handlungsfähigkeiten neu bestimmen. Diese Neuverteilungen weisen allerdings nicht nur in die Zukunft, auf ein anderes Morgen, sie bedingen gleichzeitig […]

Ausstellungen

12.12.2015 – 21.2.2016

Efrat Shvili
The Jerusalem Experience

An einigen Orten ist es vielleicht tatsächlich noch möglich, der Vergangenheit in unvermittelter Weise zu begegnen, archäologische Ausgrabungen ohne 3D-Führer zu besuchen, sich Orte ohne die Hilfe von Simulation oder Repliken vorzustellen und sogar Dinge zu sehen ohne dass einem gesagt würde, was genau es ist, das man sieht. Doch ist dies oftmals nicht die […]

Bücher

erschienen am 04. Dezember 2015

Martin Behr, Martin Osterider: Triester

Aus der Fülle der seit 2003 in der Grazer Triestersiedlung entstandenen Fotografien der Künstler Martin Behr und Martin Osterider wurden bisher gemeinsam mit dem Herausgeber Reinhard Braun (Camera Austria) neun subjektive Auswahlen getroffen, um damit in neun Büchern jeweils spezifische Bild-Geschichten über das Leben vor Ort zu erzählen: verschiedene mögliche Bildessays aus einem Work-in-progress, die […]

Bücher

erschienen am 02. Dezember 2015

Martin Behr, Martin Osterider: Triester
Einzelausgabe

Seit 2014 erscheint in der Edition Camera Austria eine Publikationsreihe der Grazer Künstler Martin Behr und Martin Osterider, die beide seit 2003 in der Grazer Triestersiedlung fotografieren – die nun mit dem Band 10 abgeschlossene erste Serie an Büchern stellt ein auch international einmaliges Langzeitprojekt dar, die Veränderungen eines Stadtraumes zu beobachten und zu dokumentieren. […]

Camera Austria Preis

Preisverleihung am 10. December 2015

Annette Kelm

Der alle zwei Jahre vergebene Camera Austria-Preis für zeitgenössische Fotografie der Stadt Graz wird 2015 an Annette Kelm (geb. 1975 in Stuttgart) verliehen. Die Jury begründet ihre Entscheidung wie folgt: »Annette Kelms subtil konstruierte Bilder sind an eine bestimmte Geschichte der Fotografie – nicht nur als Medium, sondern auch als Praxis, als Konzept und als Herausforderung […]

Angebote

erschienen am 04. November 2015

Martin Behr, Martin Osterider: Triester

Bücher

erschienen am 23. Oktober 2015

The Militant Image Reader

The Militant Image Reader versammelt acht sehr verschiedenartige Texte von TheoretikerInnen und KünstlerInnen aus Europa und Nordamerika, die über das gegenwärtige Verhältnis von künstlerischer Repräsentation und sozialen Veränderungen spekulieren. Die Publikation lässt sich auf das militante Bild ein, ohne es definieren zu wollen – möglicherweise vergänglich, flüchtig, flüsternd und am Rande der Sichtbarkeit zirkulierend, zeigt […]

Ausstellungen

27.9.–22.11.2015

To What End?

Die Ausstellung »To What End?« wirft Fragen nach zukünftigen Existenzmodellen auf, indem sie ihr Augenmerk auf Länder richtet, die – hervorgerufen von allen denkbaren Mächten der Intervention – von unterschiedlichen Momenten politischer, sozialer und ökonomischer Krisen erschüttert wurden (Ägypten, Griechenland, Japan, Bergkarabach, die USA). In der Auseinandersetzung mit neuen Denkansätzen über die Handlungsfähigkeit des Subjekts […]

Ausstellungen

Prag, 1. 10. – 31. 10. 2015

What Was Documentary Is Now Something Else

Die Krise des Dokumentarischen, die in einer Zeit formuliert wird, in der mehr Bilder als jemals zuvor produziert und in Umlauf gebracht werden, hat möglicherweise mit der mittlerweile ebenso viele Jahre andauernden Krise der geltenden politischen, sozialen und ökonomischen Übereinkünfte zu tun. Damit geraten automatisch die Übereinkünfte über verschiedene Arten der Wissensproduktion ins Wanken. Wenn […]